Unser Praxisteam stellt sich vor

Silke Beyer

Praxisleitung

Behandlungsschwerpunkte:
Psychiatrie, Pädiatrie, Neurologie, Geriatrie, Familientherapie, tiergestützte Therapie

Als Praxisinhaberin, Ergotherapeutin und systemische Familientherapeutin heiße ich Sie in meiner Praxis herzlich willkommen. Seit 18 Jahren ist es mir ein Anliegen Menschen mit den unterschiedlichsten Krankheitsbildern darin zu unterstützen Ihre Fähigkeiten zu verbessern und Ihren Alltag selbstständig zu bewältigen. Nun hat sich mit der Eröffnung dieser besonderen Praxis und in der Zusammenarbeit mit den engagierten Mitarbeiterinnen ein Lebenstraum erfüllt. Ich gehe jeden Tag mit Freude in die Praxis und es erfüllt mich mit Zufriedenheit und Dankbarkeit in meinem Traumberuf arbeiten zu dürfen!

Aufgrund meiner Berufserfahrung, jedoch auch durch meine eigenen Kinder kann ich mich gut in die Belange der Patienten einfühlen.

Mein Staatsexamen legte ich in Dortmund ab und absolvierte seit dem sehr viele Fortbildungen, um die Behandlungen zu optimieren. So habe ich Zusatzqualifikationen in den Bereichen: sensorische Intergrationstherapie, Adhs- Therapie, Demenz, Elternarbeit,Konzentrationstraining, diverse Testverfahren und verschiedenen anderen Bereichen. 

Ich habe sowohl ein Aufbaustudium im Bereich Managemant im sozial und Gesundheitswesen" absolviert als auch eine drei jährige Ausbildung in der systemischen Familientherapie erfolgreich abgeschlossen.

Außerdem bin ich Therapiehundeführerein.

Meine Ausbildung zur Traumapädagogin habe ich 2015 beendet.

Die ständige Fachliche und persönliche Weiterentwicklung hat für mich einen besonderen Stellenwert.

Anneliese Lökenhoff

Teil des Leitungsteams

Hallo, mein Name ist Anneliese Lökenhoff, ich bin verheiratet und habe zwei Kinder.

Nach meiner Ausbildung zur Rechtsanwalts- und Notarsgehilfin, habe ich eine Weiterbildung zur Stationssekretärin gemacht. Nach diversen Fortbildungen im Computerbereich und verschiedenen interessanten Stationen, u.a. in einem Hotel und einem Reisebüro, habe ich nun hier in der Praxis meinen Traumjob gefunden.

In der Praxis bin ich die Organisationsfee für alles, was nicht mit der therapeutischen Arbeit zu tun hat und bin gerne mit Rat und Tat für unsere Patienten da.

Jule M.

Teil des Leitungsteams

Behandlungsschwerpunkte: 
Pädiatrie, Neurologie, Geriatrie

Schon früh war mir klar, dass ich einen Beruf erlernen möchte, bei dem ich Menschen helfen kann.
2015 habe ich mein Staatsexamen gemacht und war seitdem in einer anderen ergotherapeutischen Praxis tätig.

Verschiedene Fortbildungen (Lerntherapeutin, Einführung in die SI-Therapie, Brain-Gym, Fein- und Graphomotorik, usw.) nutze ich, um Sie genau da zu unterstützen, wo Hilfe benötigt wird.

Es bereitet mir Freude mit Ihnen Ziele zu erarbeiten und diese gemeinsam zu erreichen.

Daniela H.

Behandlungsschwerpunkte:
Orthopädie, Neurologie, Bobaththerapie

Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. 

Als Ergotherapeutin arbeite ich gerne, weil mir diese Therapie ermöglicht, Patienten ganzheitlich zu behandeln und mit den Patienten zusammen Ziele zu erarbeiten, die ihnen wichtig sind.

Dazu bietet die Ergotherapie ein breites Spektrum an unterschiedlichen Methoden und Medien durch die die Behandlung abwechslungsreich und jeder Person entsprechend gestaltet werden kann.

Durch meine 15 Jährige Berufserfahrung in Rehakliniken, erfolgt meine Behandlungen auf hohem Niveau und nach neusten wissenschaftlichen Standard.

Behandlungen und Therapien u.a.: Behandlung von apallischen Patienten,  Therapie nach Affolter, HODT (Handlungsorientierte Diagnostik und Therapie), Cyriax, manuelle Bindegewebs- und Triggerpunktbehandlung

Beata Berker

Ich bin verheiratet und habe drei Kinder. In bin von Beruf medizinische Fachangestellte.

Nach jahrelanger Tätigkeit in der Forschung, bin ich durch meine Kinder in diese sympathische Praxis gekommen.

Seit Anfang 2020 unterstütze ich das Team im Büro und stehe Ihnen als Ansprechperson zur Verfügung.

Theresa H.

Behandlungsschwerpunkte
Neurologie, Geriatrie, Psychiatrie

2016 habe ich mein Staatsexamen als Ergotherapeutin gemacht. Während meiner Ausbildung  habe ich drei große Praktika absolviert in den Bereichen Neurologie, Psychiatrie und Arbeitstherapie. 

Mein Schwerpunkt liegt im Bereich Neurologie. 
Schon vor der Ausbildung stand für mich fest, dass ich einen Beruf ausüben möchte, in dem ich mit Menschen arbeiten kann. Ich wollte Menschen unterstützen und ihnen zu einem selbstbestimmten Leben verhelfen. All das fand ich im Berufsfeld der Ergotherapie.

Carolina N.

Behandlungsschwerpunkte:
Neurologie, Geriatrie, Psychiatrie

2017 habe ich mein Staatsexamen zur Ergotherapeutin abgeschlossen.
Für mich bedeutet der Beruf der Ergotherapeutin individuell auf die Bedürfnisse und die Probleme meiner Klienten einzugehen und mit ihnen gemeinsam Strategien zu entwickeln, die ihnen bei der Erfüllung und Bewältigung dieser hilft.
Hierbei ist es für mich wichtig, dass die gemeinsam entwickelten Lösungen alltagspraktisch und gut umsetzbar sind, da nur so langfristig Erfolge erzielt werden können. Die Arbeit mit älteren Menschen liegt mir besonders am Herzen, da gerade diese Klientel schnell ihre Selbständigkeit verliert und es ihr schwer fällt diese zurückzuerlangen.
Nachdem ich bereits zwei Jahre im Berufsleben stehe freue ich mich, nun seit Oktober 2019 zum Team der Praxis Beyer zu gehören und hier meinen weiteren beruflichen Weg einschlagen zu können.

Fortbildungen habe ich bisher u.a. im Kinesio Taping, sowie im Bereich des Rückenschultrainings.

Marcel W.

Behandlungsschwerpunkte: 
Pädiatrie und Neurologie

2015 habe ich mein Staatsexamen zum Ergotherapeuten in Dortmund mit Erfolg absolviert.

Seitdem arbeite ich hauptsächlich im pädiatrischen und neurologischen Bereich.
Meine Arbeit in der Pädiatrie wird zusätzlich zu dem Wissen aus der Ausbildung und diversen Fortbildungen 
(z. B. IntraAct-Plus, Elternarbeit in der Behandlung auffälliger Kinder, Einführung Traumapädagogik) auch von unterschiedlichsten, langwierigen Erfahrungen mit Kindern, wie beispielsweise die 2-jährige Tätigkeit an einer Förderschule, die Beschäftigung im familienunterstützenden Dienst, sowie der Teilnahme an Ferienfreizeiten komplementiert.

Als Ergotherapeut ist es mir besonders wichtig mir nicht nur das Problem der einzelnen Patienten zu betrachten, sondern auch die individuellen Einfluss-, Umwelt- und Kontextfaktoren, um eine bestmögliche Versorgung zu gewährleisten.

Rabia Ö.

Behandlungsschwerpunkte:
Pädiatrie, Neurologie und Geriatrie

Ich habe im Herbst 2020 mein Staatsexamen erfolgreich absolviert.

Als Berufsanfängerin in der Ergotherapie ist es mir wichtig, dass ich auf die individuellen Bedürfnisse und Probleme meiner Klienten eingehe, um gemeinsam ein Ziel zu formulieren und dieses zu erreichen.

Auf Ihrem Weg zum Ziel stehe ich Ihnen als Unterstützung und Begleitung zur Seite.

Des Weiteren liegt es mir besonders am Herzen, dass ich an Ihnen wachse und für meinen weiteren beruflichen Weg Erfahrungen sammeln darf und Sie durch mich Ihre Selbstständigkeit erhalten bzw. erlangen.

Nadine K.

Behandlungsschwerpunkt: 
Pädiatrie

Ich bin verheiratet und habe 2 Kinder. 
Ich habe 2007 mein Staatsexamen zur Ergotherapeutin abgeschlossen. 
Der Beruf ermöglicht mir, aus einem breiten Spektrum an Behandlungsmethoden zurück zugreifen. Sodass ich die Möglichkeit habe, auf jeden Patienten individuell einzugehen und den passenden Ansatz zu finden, um somit eine bestmögliche Therapie zu erreichen. 
Mein Schwerpunkt liegt in der pädiatrischen Arbeit. Das Arbeiten mit Kindern macht mir sehr viel Freude, da Kinder noch sehr offen und unbedarft in die Therapie kommen. Auch die Zusammenarbeit mit den Eltern ist immer wieder ein wichtiger Bestandteil dieser Arbeit. 
Um meine Arbeit immer qualifiziert durchführen zu können, habe ich bereits an Fortbildungen teilgenommen und nehme regelmäßig an internen und externen Fortbilbungen teil.

Therapiehund Jerry

Golden-Retriever-Mischling, Begleiter und Co-Therapeut

Mein Name ist Jerry und seit einem Jahr als ausgebildeter Therapiehund in dieser Praxis tätig.

Ausgebildet, geprüft und zertifiziert wurde ich vom Verein Rehahunde-Deutschland e.V. in Rostock. Während meiner Ausbildungszeit arbeitete ich eng mit meinem Frauchen Silke Beyer zusammen. 

Gemeinsam besuchen wir nun Menschen in Altenheimen oder zaubern in der Praxis den großen und kleinen Patienten ein Lächeln auf das Gesicht. Meine Haupttätigkeit besteht darin, die Patienten zu begrüßen, mich streicheln zu lassen und dann sie durch mein sonniges Gemüt zu entspannen.

Während der Therapie zeige ich dann meine Kunststücke, ziehe Socken und Jacken aus, helfe bei Gleichgewichtsübungen, springe durch Reifen, apportiere Gegenstände und lasse mich auch schon einmal durch die Ideen der kleinen Patienten verschönern. 

Hierbei achte ich genau darauf, dass die Befehle korrekt abgefordert werden. Schließlich bin ich der direkteste Spiegel für menschliches Verhalten wie mein Frauchen immer sagt. Ich freue mich auf unsere gemeinsame Arbeit! 

Das Leitungsteam der Praxen (von links nach rechts):
Anneliese Lökenhoff, Silke Beyer, Jule M.

zurück zur Startseite

zurück zu Über die Praxen