assistenzhund.png

An dieser Stelle möchte ich auf ein ganz besonderes Angebot hinweisen. 
Als Befürworterin der tiergestützten Therapie, arbeite ich mit dem Verein Rehahunde Deutschland e. V.  zusammen. 
Dieser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, ehrenamtlich Kinder und Erwachsene mit besonderen Einschränkungen zu unterstützen.

Assistenzhunde

Hierzu bilden erfahrene Hundetrainer tierische Assistenten aus, die ihre zukünftigen Besitzern helfen, ihren Lebensalltag ein Stück weit selbstständiger und unabhängiger zu gestalten. 

Doch nicht nur das Gefühl von Selbstbestimmtheit, sondern auch die Zuwendung und Liebe, die diese wesensfesten Begleiter diesen Menschen entgegenbringen, trägt dazu bei die Lebensqualität zu erhöhen. Sie verbessern das Selbstwertgefühl und fördern das Knüpfen sozialer Kontakte. 

Diese Hunde werden aus Spenden finanziert und bleiben so für die bedürftigen Personen kostenfrei. 

Ausgebildet werden beispielsweise:

  • Blinden- und Gehörlosenhunde

  • Rollstuhlassistenzhunde

  • Diabetis- und Epilepsie-Vorwarnhunde

  • Begleithunde für Autisten

  • und viele mehr

Falls Sie Interesse an einem Assistenzhund haben oder die Arbeit des Vereins unterstützen möchten, können Sie sich gerne an mich wenden. 

IMG_0025.jpg

"Wir haben zwei Leben und das zweite beginnt, wenn du erkennst,

dass du nur eins hast."

Mario de Andrade